Rocknrollics

Die 50er Jahre sind noch lange nicht vorbei, den es gibt die “Rocknrollics”. Die Würzburger Band präsentiert eine musikalische Zeitreise. Auf dem Programm stehen zeitlose Klassiker von Jerry Lee Lewis, Chuck Berry, Bill Haley, Bobby Darin, Neil Sedaka, Frankie Ford, Little Richard, Ray Charles, Stray Cats und – natürlich – von King Elvis. Ob Boogie – Woogie- oder Rockabilly- Fans, alle Besucher kommen auf ihre Kosten. Das ist Musik für alle Generationen. Die Band stimmt Songs an, die mitreißen und garantiert jede Hüfte schwingen lassen.
Ladies, holt die Petticoats aus dem Schrank! Jungs legt die Tollen zu recht und schnürt die Tanzschuhe!

Die “Rocknrollics” sind:

Frank Adelt – Piano und Gesang

Eduard Prost – Saxophon

Felix Leitner – Gitarre

Sabrina Damiani – Bass

Rüz Löser – Schlagzeug

Setliste

Great Balls of Fire – Jerry Lee Lewis
Jailhouse Rock – Jerry Leiber, Mike Stoller
Johnny B. Goode – Chuck Berry
See You Later – Bobby Charles
Hello Josephine – Fats Domino
Hound Dog – Jerry Leiber, Mike Stoller
Splish Splash – Bobby Darin
I go Ape – Frankie Valli (als Tyler)
Birth Of the Boogie – Bill Haley
Sleepwalk -Santo & Johnny Farina
Tutti frutti – Little Richard
What`d I Say – Ray Charles
Nadine – Chuck Berry
Mess Around – Ray Charles
Jump Jive An’ Wail – Louis Prima
Twist and Shout – Bert Berns (Russel), Phil Medley
Rock This Town – The Stray Cats
Blue Coat Man – Diz & The Doormen
Summertime Blues – Eddie Cochran
Shake Your Money maker – Elmore James
Miss Bombilla Brown – Diz & The Doormen
Americano – Renato Carosone (B. Setzer)
This Cat On A Hot Tin Roof – Brian Setzer
Since I Don`t Have You – Brian Setzer
The House Is Rockin – Stevie Ray Vaghan
Go Go Godzilla – Brian Setzer
Misirlou – Dick Dale
Wipe Out – The Ventures
Hawaii Five-O The Ventures
Bye Bye Paris – Ray Collins Hot Club
Barefoot – Ray Collins Hot Club

Zeitungsausschnitt vom Ringparkfest